Trailer: Brave

 

Pixar hat zwar grade in den USA mit Cars 2, der Fortsetzung eines der schlechtesten Pixar-Werke überhaupt, ziemlichen Erfolg an den Kinokassen. Trotzdem arbeiten sie natürlich schon am Blockbuster für 2012: Brave. Aber diesmal ist etwas anders. Es handelt sich nämlich nicht wie sonst immer um einen Kinderfilm der auch für Erwachsene genug Spaß bereithält. Dieses mal wirkt das Projekt eher wie ein Film für Erwachsene der vielleicht auch für Kinder interessant sein könnte.
Es geht so ganz grob um eine junge, im Bogenschießen talentierte, Prinzessin, die sich allein durchs Leben schlägt. Das ganze spielt im mystischen schottischen Hochland.
Ich finde es klasse dass sich Pixar jetzt auch an sowas ran traut. Das erweitert glaube ich durchaus nochmal die Fangemeinde und bietet ein breiteres Spektrum an Filmarten die entstehen können. Zumindest hoffe ich, dass Pixar sowas jetzt öfters macht.
In dem Teaser sieht man übrigens auch sehr schön wie gut die Animationstechnik mittlerweile ist. Wenn man hier mal das Haar, das Gras und die Bewegungen mit Toy Story von 1996 vergleicht. Sehr faszinierend.
Übrigens auch lustig: Es gibt einen Charakter, der Lord Macintosh heißt. 🙂

Ich freue mich auf Brave und hoffe, dass der Film am Ende wirklich von der Stimmung her so ist, wie ich mir das grad vorstelle.


Apple Trailers

 
Creative Commons Lizenzvertrag

Impressum