Watch this! #053 – Hey Jessica, how is your beaver?

Watch this! #053 – Hey Jessica, how is your beaver?

Trailer

Aktuelles, Klatsch und Tratsch

Filme

Eigenfeedback

  • GooglKugel

    Endlich seid ihr wieder da! 🙂
    Auf source code bin ich auch schon gespannt, auch auf die begründung des Namens…
    Cowboys and Aliens sieht Super aus, finde ich. wobei vielleiht der trailer schon etwas viel vorweg genommen hat. mal abwarten!

    Das mit dem Amazon Studios ist ein interessanter Gedanke gewesen mit der Parallele zu Apple. Bin gespannt was da für Filme dabei herauskommen werden…

    ich habe übrigens glaube ich aus versehen erstmal den button von dieser folge bei flattr abonniert, bevor ich den “hauptbutton” erwischt habe.. ist das normald ass der nicht so wie der andere funktioniert sondern nur auf die flattr-Website linkt?

    Ansonsten freue ich mich auch sehr, dass Dexter verlängert wurd und muss nun erstmal Schlafen, morgen mehr!

    Weiter so!

  • wow,bei dem content hat sich das warten ja direkt mehr als gelohnt! (:

    fangen wir mal von hinten an:
    die neue staffel von big bang theory finde ich auch grandios. bin wirklich begeistert und muss euch zustimmen,dass man etwas zeit braucht um sich an die figuren zu gewöhnen. vor allem sheldon war für mich zu beginn abschreckend,hat aber mit jeder folge mehr an sympathie gewonnen! ich finde es klasse wie gut die figuren sich entwickelt haben,wie man an der von euch zitierten szene am tisch sehen kann,anderseits merkt man auch durch das fehlen von penny (mir ging es genau so,ich habe es wirklich nicht bemerkt!) dass sie ihren platz in der serie immer noch nicht so ganz gefunden hat. zumindest ist das mein eindruck.

    außerdem finde ich es klasse dass ihr endlich (!!) über mr fox sprecht. auch wenn manu da jetzt sicher aufschreit,aber der hat mir dieses jahr sogar noch besser gefallen als Inception (;
    vielleicht auch nur weil ich das stop-motion verfahren einfach nur liebe.
    auf jeden fall einer der GROßEN tipps! dringender nachholbedarf meine herren!

    was gibts noch zu sagen – mel gibson’s beaver hat für mich einfach gar nichts. reizt mich kein stück. sieht für mich aber wie ein oscar-kandidat aus.
    source code wird großartig,wirklich. nicht nur wegen moon,sondern auch weil ein so sympathischer kerl wie duncan jones ja wohl keine mist bauen wird,oder? (;
    green lantern sieht für mich nach relativem crap aus. schnell zusammengeschustert,weil comic-verfilmungen es gerade bringen. green hornet (den ich gar nicht auf der rechnung hatte) hat mich hingegen im trailer schon so amüsiert,jetzt bereits ein muss.
    “there’s a party going down at the casa de britt’s, bring all your friends, as long as they are chicks” 😀

    Rare exports macht auf mich auch einen interessanten eindruck. zur gewalt: es kann ja nur mein eindruck sein,aber sind solche norwegischen filme,die in die kerbe schlagen,nicht immer etwas drastischer?

    Zu red riding hood: mal alle vorurteile der regisseurin gegenüber beiseite, es sind zwar ein wenig kitschig aus,aber hey, das lied das mitten im trailer los geht ist ein neues von Fever ray (!!!) und alleine deswegen werd ich mir den film wahrscheinlich dreimal ansehen 😀 neine,ernsthaft: ich hoffe das wird was!

    noch was zur kino-situation:
    mein stamm-kino ist eigentlich ziemlich klasse. ein altes kino mit nur einem saal,wahnsinnig gemütlichen sesseln und schönen tischen auf welche man sich schonmal eine weinflasche stellen darf (,
    auch die werbung ist dort mehr als in ordnung. viele trailer. alle selbst ausgewählt und hin und wieder sogar auf englisch weil noch nichts deutsches vorhanden ist.
    das bild ist zwar nicht das beste vom besten,aber das stört mich nicht weiter. der klang im saal ist auch ganz in ordnung.
    sie zeigen auch oft filme auf englisch,auch hin und wieder mit untertiteln. zu manchen dokumentationen (neulich erst über neuseeland) erscheinen auch die regiesseure und beatnworten fragen etc. – obwohl es doch ein recht unbekanntes kino ist.
    mein einziges problem ist,dass viele angekündigte filme erst so spät (vom datum her) dort gezeigt werden,dass sich ein andres kino eher anbietet. so wurde z.B the road schon zum deutschland release dort angekündigt,wurde aber erst gegen ende november gezeigt.
    nunja.
    deine kino-erfahrung kenne ich auch,aber nur aus großen kinos,wie cinemaxx oder ähnliches. da bevorzuge ich doch mein kleines. heißt übrigens ‘garbo’ und steht in Regensburg. (,

    so,das wars
    danke für die unterhaltsame folge

    ciao!

  • DerAndy

    Hi,

    nach langer Zeit gebe ich auch mal wieder einen Kommentar ab 🙂 Beschränke mich aber “nur” auf meine Kinosituation.

    Hier in Kassel hatten wir mal viele kleine Kinos, bis irgendwann mal ein Ufa-Kino mit 13 Sälen gebaut wurde. Dadurch wurden nach und nach die kleinen Kinos geschlossen und als Konkurrenz wurde ein vorhandenes Kino zu einem Cineplex. Das Ufa wurde irgendwann zu einem CineStar. Wir haben hier neben den beiden großen Ketten kleine Kinos, die hauptsächlich eher Independentfilme und Dokus zeigen. In den großen Kinos laufen auch mal Filme in als OV. In den großen gibt es auch Sneaks, die ich aber leider lange nicht mehr besucht habe.

    Ich persönlich finde unser Capitol (Cineplex) am besten. Ist zwar kleiner als das CineStar, aber hat geräumigere Sitzreihen. Für jemanden mit 1,93m Größe schon von Vorteil. Auch die Popcornpreise sind hier humaner als im CineStar. Dort schlagen die ständig drauf.

    Werbung ist bei uns angemessen. Ein paar regionale Spots, dann die “normale” Werbung und zum Schluß dann Trailer. Ich habe das Gefühl, das der Werbeblock früher länger war.

    Über die Bildqualität habe ich mir noch nie Gedanken gemacht. Ich finde den Vergleich zwischen Leinwand und BluRay mit 1080p Auflösung einfach nicht angebracht. Natürlich ist letzteres schärfer, für mich zählt einfach die Atmosphäre im Kino. Und meist kaufe ich mir den Film ja dann sowieso auf BD oder DVD. Zudem kann ich den Sound zuhause so nicht haben, da ich leider nicht so laut aufdrehen kann 😉

    Ansonsten sehr schöne Folge. Doch jetzt mus ich Dexter weiterschauen 🙂

    Grüße,

    Andy

  • Max

    Hallo,

    ich muss dann mal unser Kinos hier loben – in Wiesloch/Walldorf haben sie jetzt vor ein paar Jahren erst ein neues Kino gebaut, ein Luxor-Ding. Und das ist echt ziemlich gut, das sind glaube ich zwischen 6 und 8 Sälen, alle ziemlich sauber, gut ausgestattet und alles, die haben sogar ein Aquarium mit echten Haien in der Lobby! ^^ Ein oder zwei Säle sind 3D, entweder die Hälfte oder alle Säle sind mit digitalen Projektoren.
    Die Kinowerbung hier ist eigentlich ziemlich gut mit Ausnahme der Lokalwerbung (zum Beispiel für Autohaus Ranaldi oder die Yogazentren in der Gegend, irgendwelche Kampfsportarten usw).

    Viele Grüße und weiter so,
    Max

  • Hihi, das mit der Lokalwerbung ist bei uns auch so. Vorallem in diversen Provinzkinos, wo man manchmal zwecks kein 3D hingeht. Da ist die Werbung für Autohäuser, Yogaschulen und Lokalzeitungen soo lächerlich, dass es schonwieder lustig ist. 🙂

  • Heureka, mittlerweile chronischer Watch this! Mangel 😀
    Aber ich kanns sehr gut verstehen, dass es mit der Zeit in den letzten Wochen bei euch wohl nicht so toll ausgesehen hat. Von daher hoffe ich, ihr könnt die Feiertage so gut wie möglich “genießen”, damit ihr uns noch eine letzte Folge dieses Jahr bescheren könnt 😉
    Schöne Weihnachten noch

  • 6antenbein

    Ich möchte mal in flauschiger Jahresendstimmung ein generelles Lob loswerden: Abgesehen davon, dass ich eure Art der Rezensionen, auch wenn ich euren Urteilen oft nicht zustimmen kann, sympathisch, kompetent und unterhaltsam finde, haltet ihr eure selbstgesetzten Standards in einem Maße ein, das in der deutschsprachigen podcastscene, wie sie mir bekannt ist, seinesgleichen sucht.
    Und zwar veröffentlicht ihr im Verhältnis zu anderen castlern sehr regelmäßig, haltet einen mit dem Status der nächsten Folge auf dem Laufenden (was den Erwartungsstress wahnsinnig reduziert) und, meiner Erfahrung nach offenbar alles andere als selbstverständlich, ihr antwortet zuverlässig und auf Augenhöhe auf Kommentare. Das sind Eigenschaften, die euch aus den mittlerweile doch sehr zahlreichen qualitativen deutschen podcastproduktionen herausstechen lassen!

    Freue mich auf die letzte Folge des Jahres, macht unbedingt weiter so und lasst es euch gut gehen,

    Gantenbein

  • “Normal” nicht unbedingt, eher eine Notlösung, weil Flattr einfach das Design vom Button geändert hat und das dann nicht mehr zu unseren schicken iTunes/Amazon-Icons gepasst hätte. Also haben wir den dynamischen Button einfach gegen den statischen getauscht, bis wir eine neue Lösung haben. Danke übrigens! 🙂

  • Fahrschule Zepmeisel – denn Zepmeisel lehrt, wie man fährt. Müsste ich mal in der Heimat nachfragen, ob sie den Spot immer noch bringen. Hat sicher über lange Jahre in mein Hirn eingebrannt. 😀

  • Morgen gibt’s wieder was auf die Ohren, versprochen!

  • Vielen lieben Dank, ich denke, wenn die Leute selbst bei gegenteiliger Meinung Gefallen an der Darbietung finden können, machen wir alles richtig. Klingt ein wenig kitschig, aber im Prinzip ist es ganz einfach: ich/wir versuchen eben, das -im Rahmen unserer Möglichkeiten – hier so zu machen, wie wir es als “Konsumenten” selbst gerne hätten – schön, wenn das so gut zu funktionieren scheint. 🙂

    Guten Rutsch!

  • Ha, das mit dem Sound kenn ich. Nervig, vor allem wenn ich mal wieder spätnachts was schaue und dann auch noch selbst aktiv die Dialoge und die Explosionen aussteuern muss. Das ist fast das Beste an Weihnachten für mich, hier im Haus wohnen nur Studenten und die sind jetzt alle zu Hause, ich kann dauernd voll aufgedreht lassen. 😉

 
Creative Commons Lizenzvertrag

Impressum