Trailer

Aktuelles, Klatsch und Tratsch

Filme

Serien

Watch this! of the week

22 Gedanken zu „[WT026] The One with Captain Jack

  1. intressant wär noch, warum ich per mail deinen kommentar für die _nächste_ folge bekommen habe. hast du wirklich hier kommentiert oder übers admin panel auf folge 27?

  2. Moin,

    Folge war wieder top. Ein herzliches Willkommen nochmal nachträglich an den Sebi (ich für die Abkürzung jetzt mal ein;).

    Komme auch schon direkt zu meinem ersten Kritikpunkt, der sich direkt an Sebi richtet. Und zwar berichtest du für meinen Geschmack immer etwas viel über den Inhalt der Filme. Und da es ja in der Regel Spoilerfrei bei euch bleiben soll, wünsche ich mir da etwas weniger Details.

    Zu Micheal Moore hates America kann ich nichts sagen, werd ihn mir aber angucken, da ich eigentlich schon sowas wie ein Fan von ihm bin.

    Zu Kapitalismus eine Liebesgeschichte: Hab ihm im Kino gesehen. Ein typischer Moore Film, der sogar noch mehr Polemik als sonst ins Spiel bringt. Das, was ihr zu seiner Art ansich gesagt hat, ist auch ungefär meine Meinung.

    Männersache fand ich einfach nur Scheiße… Mehr verdient der Film meiner Meinung nach nicht an Kommentaren.

    Moon klingt super interessant und werd ich mir ziemlich bald bei Gelegenheit anschauen. Ein Film der etwas in die gleiche Richtung geht und den ich vor ein paar Tagen gesehen habe ist “Into The Wild”. Mich würde eure Meinung zu dem Film brennend interessieren.

    Der WTOTW klingt zwar sehr interessant, aber 4,5 Stunden werd ich wohl nie Zeit finden. Aber im Hinterkopf werd ich das mal behalten.

    Gruß Carl

  3. Das tut mir leid, eigentlich dachte ich wäre diesmal etwas weniger detailliert gewesen. 🙁 Du beziehst dich aber schon auf Männersachen, oder? Weil bei “Love Exposure” hab ich ja wirklich quasi nix erzählt! 🙂
    Übrigens geht “Love Exposure” keine 4,5 Stunden, sondern “nur” 237 min, also nicht mal 4 Stunden. 😉

  4. Da unterscheiden sich unsere Meinungen ganz erheblich, wobei dies hier wirklich die gänzlich falsche Plattform ist um eine solche Diskussion loszutreten bzw. überhaupt zu führen. Aber dennoch interessant, was die Schweiz so für charmante linke Blätter hat… 😉

  5. Übrigens: Es heißt Trilogie – und nicht Triologie. Letzteres ist lediglich ein Album der deutschen Band “Trio” – sollte ein Wortwitz sein. Hat aber die gesamte deutsche Sprachwelt beschädigt…

  6. “…, linksgerichtete Wochenzeitung in der Schweiz.”

    Na die werden sicher ungefärbt über die Situation in Deutschland schreiben…

  7. Sehr schöne Folge, nettes Bild. 😉
    Hallo auch von mir an Sebastian, schön dass du dabei bist, man merkt auch schon, dass du reinfindest, in dieser Folge. Noch die Story-Teile leicht kürzen und dann ist alles gut!

    Bei einer etwaigen Spendensammlung würde ich auf jeden Fall
    mitmachen – ich brauch doch meine wöchentliche Dosis!

    Lg, Tom

  8. Hi ihr Drei,

    der Podcast war wie immer lustig und dieses Mal war der Ton auch wieder gut.
    Bei den trailer sehen Dinner for Schmucks und The Other Guys echt gut aus. Wenn ihr schon Will Ferrell gut findest stehlt doch mal Anchorman vor, vielleicht als WTOTW.

    Bei den Filmen war jetzt nur Moon interessant wegen Sam Rockwell, aber das warte ich mal auf die deutsche Fassung ;).

    Korrigiert mich falls ich mich irre, aber habt ihr bei den Serien überhaupt schon mal Sopranos besprochen? Ist ja doch eine absolut geile Serie rund um Tony Soprano und ich will auch mal wissen, was ihr zum Serienende sagt.

    Macht weiter so und ich freue mich schon auf die nächste, vom Englischnazi gehypte, Folge.

  9. Da sollte sich was machen lassen, ja. Hatte ich letztens bei einem anderen Podcast selbst mit zu kämpfen und ist sehr nervig, Danke für den Hinweis.

  10. Freu dich nicht zu früh.. 😉

    Sopranos waren noch nicht, Nein. Ist eine der Serien, die ich mir schon lange bewusst aufgespart habe. Spiele mit dem Gedanken, sie nach Lost zu gucken, um das Loch zu füllen, dass dort gerissen werden wird, könnte also noch locker bis Juni dauern. Evtl. machts aber auch Henning zwischendurch mal, der kennt sie ja schon, und ich gebe dann “nur” noch Eigenfeedback.

  11. “Into The Wild” hab ich leider noch nicht geschafft, obwohl er mich vom ersten Trailer an sehr interessiert hat. Sollte mir keiner von den anderen zuvorkommen, werde ich den hier sicher irgendwann mal thematisieren.

  12. Wie immer hat mich euer Podcast gut unterhalten. Beim Zeugen-Outtake ganz am Ende hats mich fast vom Crosstrainer gehauen und ich habe auf jeden Fall alle Aufmerksamkeit im McFit auf mich gezogen. Nen Watch-th.is T-shirt zum draufzeigen wäre dann nen Hammer 😀 .

    Wie überraschend ist es den bitte das Johnny Depp an der Ausbeutung eines Films teilhaben will?

    Cowboys & Aliens könnte wirklich lustig werden, kann mir beim besten Willen nicht vorstellen was das für ein Film werden soll aber ich bin gespannt. Ob Harrison Ford jetzt DIE Bereicherung ist weiß ich natürlich nicht aber schlechter wird er den Film sicherlich nicht machen.
    Auf jeden Fall anschauen werde ich mir in naher Zeit mal Moon, eure Berichte darüber klingen ja sehr vielversprechend.

    Bin gespannt was ihr nächste Woche wieder bringt 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.